Team

Unser Team ist noch klein, aber fein. Mit zunehmender Kurszahl werden wir nach und nach wachsen um euch möglichst viele verschiedene Trainerpersönlichkeiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Stärken für einen abwechselungsreichen und an die Bedürfnisse angepassten Yoga-Unterricht anbieten zu können. Jeder Lehrer bringt seine ganz eigene Art zu unterrichten mit und begeistert mit Herz und Leidenschaft.

Gasttrainer gesucht für Juli & August 2020

 

Du bist Yogalehrer/-in und liebst die stürmische Nordsee, die Dünen und den Strand? 

 

Der Yogaraum Westerland auf Sylt freut sich über Yogalehrer/-innen mit Erfahrung, die Lust haben ihr Wissen und ihre Leidenschaft während des Urlaubes mit den nordfriesischen Yogis zu teilen.

 

Interesse geweckt? Dann melde dich gerne bei mir und wir planen was schönes.

 

 Alle Yogastile und Vorschläge sind willkommen.

 

Voraussetzung: Regelmäßige Unterrichtspraxis. Qualifizierte Ausbildung. Freude am Unterrichten.

Status: Freiberufler (mit Rechnung). 

 

 

 

Über uns

Frau in Yoga Asana Gomukhasana

Katja - Gründerin/ Inhaberin/ Lehrerin

Ausgebildet nach den Standards der internationalen Yoga Alliance.

 

Yogastile: Vinyasa Yoga mit Fokus auf therapeutische Ausrichtungsprinzipien.

   

Über Mich: Wie es zu meinem eigenen Yogastudio kam

Mit 17 Jahren mein Start in die Fitnesswelt. Damals als Kursleiterin für Group Fitness Kurse, prägte mich die Leidenschaft zum Unterrichten und die Arbeit mit Menschen. Als vollgetanktes Energiebündel kannte ich keine Pausen. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, ob im Sport, im Job oder meiner Leidenschaft, dem Reisen. Ich sammelte Lizenzen im Bereich der Sportwissenschaft und Trainingslehre, studierte Sport-Ökonomie und probierte mich im Unterrichten anderer Kulturen in fremden Ländern. Je schweißtreibender, umso besser. Viele Jahre lag mein Schwerpunkt beim Unterrichten auf Kursen, wie Workout, Athletik, Dance und Functional Training mit Begeisterung für funktionelle Anatomie und präzise Ausrichtung im Krafttraining. Es folgten Studioleitung, Sportevent-Koordination, Fitness-Referentin.

Ich war da, wo ich sein wollte und dann wurde ich 30. Wer hätte gedacht, dass diese Zahl so eine Wirkung auf mich hat. Plötzlich war es da. Das Gefühl, Stillstand erreicht zu haben. Das erste Mal meldete sich der Stress als Last und die Sehnsucht nach Ruhe. Es war Zeit für eine Pause. Zeit für ein Sabbatjahr. Mein Surfboard und ich machten sich für ein Jahr auf nach Mittelamerika. Wie ein Magnet zogen mich auf meiner Route Yogastudios in ihren Bann. Worte wie Achtsamkeit, Bewusstsein und Gelassenheit machten für mich auf einmal Sinn. Habe ich es doch viele Jahre eher belächelt. In diesen 13 Monaten und auch danach erlebte ich eine fantastische Reise. Im Innen und im Außen. Vor allem aber habe ich Freiheit gefunden, Motivation getankt, Ideen kreiert, Mut bekommen, eine Yogalehrerausbildung gemacht und meine Leidenschaft zurück gewonnen.

All diese Zutaten vermischt mit einer Prise Glück und viel Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde, haben dazu geführt, dass ich heute einen Traum verwirklichen kann. Ein eigener Yogaraum. Am Meer. Dort, wo meine Seele Luft zum Atmen bekommt, ich mich Zuhause fühle und mit Menschen eine Leidenschaft teilen kann. Das Haus Westerland und ich waren Liebe auf dem ersten Blick. Ich wusste, hier kann ich einen Ort des Wohlfühlens, der Gesundheit und des Miteinander schaffen. Yogaraum Westerland.

 


 

Sina - Yogalehrerin

 Ausgebildet nach den Standards der internationalen Yoga Alliance.

 

Yogastile: Hatha Yoga, Yin Yoga

 

Über Mich: Seit einigen Jahren bin ich auf Sylt zu Hause und liebe diesen Platz am Meer, die tolle Natur und die gute Nordseeluft. Ein absoluter Kraftort für mich.

Yoga praktiziere ich selbst seit ca. 10 Jahren. Es ist für mich ein sehr guter Ausgleich zu meiner Arbeit als Physiotherapeutin, sowohl auf körperlicher als auch auf der energetischen und seelischen Ebene. 2018 habe ich dann eine Hatha Yogalehrerausbildung auf Bali bei Wanda Badwal gemacht. Mit voller Begeisterung habe ich direkt nach meiner Rückkehr begonnen zu unterrichten. In meinen Yogastunden möchte ich dich körperlich und energetisch ausbalancieren und dich immer mehr zu dir, zu deinem wahren Selbst zurückzuführen. Dafür üben wir gemeinsam Asanas, Pranayama und Meditation. 

 


Ann – Yogalehrerin/Ausbilderin

ausgebildet nach den Standards der Yoga Alliance E-RYT 500 / YACEP

 

Yogastile: Vinyasa Yoga / YIN Yoga / Hatha Yoga / Hormonyoga / Senioren Yoga

 

Über Mich: Die Leidenschaft für Yoga begleitet mich schon mein halbes Leben, bis ich vor 10 Jahren, diese Leidenschaft zu meinem Hauptberuf gemacht habe. Ich bin Hamburgerin und habe dort ein Privatstudio – die Yogasuite-Hamburg, in der ich hauptsächlich Privatunterricht gebe mit therapeutischem Hintergrund. Des weiteren bilde ich Yogalehrer aus, in Hamburg und auf Sylt.

Sylt ist meine Wahlheimat und ich verbringe die Hälfte meiner Zeit auf dieser schönen Insel mit der besonderen Energie.

Für mich bedeutet Yoga vieles. Das überwinden der Grenzen im Kopf, die Erhaltung der Flexibilität und Kraft des Körpers bis ins hohe Alter und nicht zuletzt die mentale Entspannung, die ein Loslassen auf tiefer Ebene ermöglicht.

Mein Unterricht ist geprägt von Freude, mit einer Mischung aus Hintergrundwissen und genauer Ausrichtungs-Anleitung. Bei mir bekommt jeder die Asanas in Varianten so angepasst, dass keiner überfordert aber auch nicht unterfordert wird.

Atemübungen und Meditationen runden jede Class ab. Ich freue mich, meine wunderbaren Erfahrungen aus der Welt des Yoga an Dich weiterzugeben. Namaste


Katrin - Yogalehrerin

Ausgebildet nach KRI/3HO und BDY/EYU

 

 

Yogastile: Ashtanga und Kundalini Yoga mit einem Fokus auf die richtige Ausrichtung,

 

Über Mich: Die Begeisterung für die Bewegung und das Yoga tragen mich schon lange durch das Leben. Doch erst die Begegnung mit dem Kundalini Yoga brachte mich dem Glück einen großen Schritt näher. Es fördert so wunderbar die eigene Bewusstheit und stärkt mit einer ungeahnten Energie. Leben heisst lebendig sein, loslösen aus Verstrickungen und Mustern, ich sein, sich spüren. Kundalini Yoga hilft, zur Ruhe zu kommen und die eigene Energie zu finden und aus ihr zu schöpfen. Entfalte und entwickle auch Du Deinen Körper, finde in Deine Kraft und lass Dich von ihr leiten.


Verena - Yogalehrerin

 ausgebildet nach den Standards der internationalen Yoga Alliance.

 

Yogastile: Iyengar Yoga, Hatha Yoga

 

Über Mich: „LÄCHLE………und die Welt verändert sich“

Im Yoga grundsätzlich, sowie in meinen Yogastunden, geht es nicht nur um den Körper, sondern vielmehr um den Geist und seinen Einfluss auf Körper und Atem.

 Das einzig Wichtige, während des Übens, bist DU und die Verbindung zu Dir selbst.

Meine erste Ausbildung absolvierte ich 2009 mit Young-Ho Kim & Richard Hackenberg. 2010/11 folgte die Iyengar-Yoga-Ausbildung im Iyengaryogazentrum Essen Süd bei Arnd Eymael sowie 2016 am Iyenger-Yoga-Institut Köln bei Rita Keller.

 

Meine Yogastunden basieren auf :

  • dem Grundlagentext des Yoga: Das Yoga Sutra des Patanjali
  • den Iyengaryogaprinzipien von ALIGNMENT-TIMING-SEQUENCING
  • meiner eigenen Praxis

Für mich persönlich, bedeutet Yoga sich so achtsam wie möglich, mit jedem MOMENT, des eigenen Lebens dankbar zu verbinden.

Meine Stunden beende ich gerne mit folgendem Vers aus den alten Schriften des Yoga:

 

„Wunschlos in den Sinnen.

 Die Strömungen der Gedanken und Gefühle angehalten.

Das Herz voll Frieden.

Dies ist der allerhöchste Stand.

YOGA wird er genannt.“ ( aus den Kata-Upanishaden )

 

 


Anja- Yogalehrerin

 ausgebildet nach den Standards der internationalen Yoga Alliance.

 

Yogastile: Hatha Yoga, TriYoga® und Yoga- und Entspannungstherapie. I.A. zur Heilpraktikerin.

 

Über Mich:  Yoga gehört voll und ganz zu meinem Leben - ich praktiziere selbst, unterrichte und werde unterrichtet. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, einen Lehrer zu haben, der einen begleitet. Und so habe ich aus meiner Leidenschaft einen Beruf gemacht - für mich ist es das größte Geschenk, nicht zwischen Arbeit und Leben trennen zu müssen.

In meinem Yogaunterricht  versuche ich die Wahrnehmung und das eigenen Spüren und Gewahrsein zu ermöglichen. Lachen in aller Ernsthaftigkeit ist nötig, um die Prozesse des eigenen Seins zulassen zu können. Darauf lege ich wert. Und auch auf Genauigkeit, um Gelenke zu nutzen, nicht zu strapazieren.

Ich habe das Glück meine Leidenschaft zum Beruf gemacht zu haben. Vertraut mit verschiedenen Methoden aus der Psychotherapie und Pädagogik hat mich letztlich Yoga mir selbst näher gebracht. Treu dem Motto: Alles ist Yoga, lebe ich mein Leben mit Beginn meiner ersten Yogalehrerausbildung sehr viel bewusster und gelassener, auch in unruhigen Zeiten. Dies ist es, was ich mit großer Begeisterung und Hingabe gerne weiter geben möchte. Ich unterrichte leidenschaftlich gern und mit viel Freude. Yoga ist ein Geschenk, das wir einfach nehmen können und zuschauen, wie es sich im eigenen Leben ausbreitet.”

 

 

 


 

Nicole Berger - Yogalehrerin

 ausgebildet nach den Standards der internationalen Yoga Alliance

 

 

Yogastile: Yin Yoga, Vinyasa Yoga, Yogatherapie

 

Über mich: Ich bin Yogalehrerin aus Osnabrück, wo ich geboren und aufgewachsen bin. Nach Abschluss meines Magisterstudiums an der Universität Osnabrück bin ich im Jahr 2000 ins Rheinland gezogen. Dort war ich 14 Jahre in der Verlagsbranche tätig.

 1996 kam ich zum Yoga. Seitdem habe ich unterschiedliche Yogastile kennengelernt. Meine eigene langejährige Yogapraxis bildet die Basis meines Unterrichts, der individuell ausgerichtet ist.

 Meine Yogalehrer-Ausbildungen habe ich in Köln, Bonn und Berlin absolviert. Ich biete neben laufenden Yogakursen im Vinyasa und Yin Stil zusätzlich yogatherapeutischen Unterricht, Einzelunterricht und Workshops an.

 

 

 


 Anneke- Yogalehrerin

 ausgebildet nach den Standards der internationalen Yoga Alliance

 

Yogastile: Hatha Yoga

 

Über Mich: Mein Weg zum Yoga begann mit 16 Jahren als mich meine Mutter zu einem Hatha Yoga Kurs mit schleppte. So ziemlich die gesamte Zeit über schwankte ich zwischen „was habe ich hier verloren“ und „irgendwie tut es mir gut“. Aber ich blieb. Ungefähr zwei Jahre lang. Meine Physiotherapieausbildung begann, ich zog um und wechselte den Yogalehrer. So kam ich zum Vinyasa Flow. Ein Stil, der mir „sogar“ Spaß machte. Der mich auspowerte und gleichzeitig entspannte. Und auch hier blieb ich. Mit der Zeit, meinem Umzug von Kiel nach Sylt, weiteren Ausbildungen u.a. als Osteopathin, entwickelte ich mich und auch mein Yoga weiter. Es enstand das Bedürfniss die Philosophie hinter dem Yoga mehr verstehen und leben zu wollen. Warum nicht auch eine Ausbildung zum Yogalehrer machen. Dank des Internets, einer Freundin und den passenden Umständen durfte ich im November 2019 auf Bali bei Wanda Badwal eine „klassische Hatha & Vinyasa Flow“ Yogaausbildung abschließen. Meine Klassen sind ein Mix aus West und Ost. Ein Mix aus schulmedizinischen Kenntnissen und dem Wissen um die Geschichte und der Energie hinter dem Yoga. Ich freue mich auf Flows, Momente des Inne-Haltens und eurer Lächeln auf den Lippen.